Richtlinie zum Schutz von Kindern

World Bicycle Relief verpflichtet sich, im vollen Umfang die Sicherheit, die Privatsphäre und Würde der Kinder zu schützen, die an unserem Programm teilnehmen. Kinder haben das Recht vollständig frei von Missbrauchsängsten oder tatsächlichen Missbräuchen (psychisch oder physisch) zu sein, die durch unangemessenem Kontakt mit Mitarbeitern, Freiwilligen oder Besuchern von World Bicycle Relief entstehen. In unseren Marketing-Unterlagen werden lediglich Vornamen der Kinder benutzt, darin werden ihre Standortinformationen nicht einbezogen.

Besucher unseres Programms sollten in keiner anderen als der vorgeschriebenen und zuvor schriftlich erlaubten Weise versuchen, Kontakt mit einem Kind, dessen Familien- oder Gemeinschaftsmitgliedern aufzunehmen. Insbesondere sind Anrufe, E-Mails oder unangekündigte Besuche des Wohnsitz und der Gemeinschaft des Kindes ohne schriftliche Erlaubnis und Aufsicht von World Bicycle Relief verboten. World Bicycle Relief beschäftigt aktuell und wird auch in Zukunft keine Kinder in einer unserer Einrichtungen beschäftigen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.